Impressum / Kontakt / AGB / Datenschutzerklärung / +49 2305-73197 / Emscherstraße 8, 44581 Castrop-Rauxel

Die neue Evolutionsstufe der E-Horizon Wave-Plattform setzt Maßstäbe in Integration, Design und Fahrkultur. Kernstück ist das innovative, dreiteilige Boxflansch-Konzept. Es ermöglicht, die neue Bosch Active Line Drive Unit komplett in das Rahmendesign zu integrieren. Keine Kompromisse bei Handling, Sicherheit und Fahreigenschaften: Das neue Flansch-Konzept schafft Raum für einen breiteren Durchstieg, zugleich ist die Rahmenkonstruktion enorm verwindungssteif und dennoch ausgesprochen komfortabel. Die maximal ausgewogene Gewichtsverteilung von Antriebseinheit und Batterie sorgt für die überragend stabile Laufruhe des Tiefeinsteigers.

Für weitere Informationen oder Terminvereinbarung für eine Probefahrt nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Preis inkl. Mwst.: ab 2299,00 Euro

Technische Daten (Anklicken zum Ansehen)

Rahmen

28" (26") E-Bike, AL-6061 Lite Alloy Custom Rohrsatz, T4/T6 wärmebehandelt, Hydro Fluid Forming, einfach konifiziert, 3D-Dropout, Tapered Steuerrohr, interne Kabelführung, E-Bike-Comfort Geometrie

Gabel

Suntour NEX LO DS, 1 1/8", 63mm

E-Antrieb

Motor: Bosch Drive Unit Active Line, für Freilaufnabe, 250W, 36V, max. 25 km/h

Display:

Bosch Intuvia

Akku:

Bosch 36 V Li Ion, 400 Wh, Rahmenmontage

Reichweite:

400Wh: 45-175km, abhängig von gewähltem Unterstützungsgrad und Streckenbeschaffenheit

Fahrstufen:

Eco (+40%), Tour (+100%), Sport (+150%), Turbo (+250%), Schiebehilfe (-5km/h)

Steuersatz

FSA NO.57SC-1, A-Headset, semi-integriert, tapered

Schaltwerk

Shimano Deore, RD-M591

Schalthebel

Shimano Deore, SL-M590, 1x9-fach, Rapidfire Plus Schalthebel

Bremshebel

Shimano BL-M315, hydraulische Scheibenbremse

Bremsen

Shimano BR-M315, hydraulische Scheibenbremse, SM-RT10 Rotor: 180/160 mm

Kurbelsatz

BGM Pro, 36t

Innenlager

Bosch, Isis

Lenker

BGM Pro, Riser Lenker

Vorbau

BGM E-Bike, einstellbarer Vorbau

Pedale

Wellgo C128

Sattelstütze

BGM Pro, 2-bolt design

Sattel

Selle Royal Lookin Basic

Vorderradnabe

Shimano HB-M3050, Center Lock, Disc, Schnellspanner

Hinterradnabe

Shimano FH-M3050, Center Lock, Disc, Schnellspanner

Kette

KMC X9E

Kassette

Shimano CS-HG200-9, 11-36t

Speichen

Sapim Leader, Edelstahl, silber

Felgen

Mach-1 ER-20, Disc, geöst

Bereifung

Schwalbe Energizer Plus, Reflex-Streifen, 47-622 (47-559)

Schläuche

: Schwalbe AV17A Light (AV13A Light)

Beleuchtung

Vorne: Axa Blueline, 30 Lux, LED, E-Bike Version

Hinten: Hermans H-Trace Mini, im Schutzblech integriert

 

Gepäckträger & Schutzbleche

Schutzblech: SKS, mit Edelstahlstreben

Gepäckträger: BGM/Racktime Stand-IT

 

Zubehör

Seitenständer: Atran

Gewicht in Kg (ca.)

24,20

Einsatzbereich

Category 2.1: City, trekking and urban bikes

Farbe

grey/orange/silver (matt)

Rahmengrößen

26": 44cm

28": 48/52/56cm

 

Kettenschutz

Hebie

Griffe

BGM Comfort

Ergo

 

Double Density

 

Schraubgriffe

 
Die neue Bosch Active Line Plus-Unit

Im Vergleich den großen Brüdern, dem BERGAMONT E-Horizon 8.0 und dem BERGAMONT E-Horizon 7.0, kommt das E-Horizon 6.0 mit dem kleineren Bosch Active Line Antrieb aus. Was dem Vortrieb keinen Abbruch tut: Mit der perfekt dosierten Tretunterstützung bis maximal 25 km/h genießen Sie Fahrspaß und Reichweite, egal ob auf der Fahrt ins Grüne, der Trekkingtour oder zum Einkaufen.

Der 250 Watt starke Bosch Active Line Motor ist dezent im Rahmen verbaut und sorgt mit seiner Position an der tiefsten Stelle, für ein ausgewogenes Gleichgewicht. Und wieder einmal ist es die intelligente Drive-Unit, die für eine harmonisch passende Unterstützung sorgt: Mit 1.000 Messungen pro Sekunde, misst das Getriebe während der Fahrt Trittkraft, Trittfrequenz die Geschwindigkeit, um Fahrer und E-Bike auf einen Nenner zu bringen und punktgenaue Unterstützung zu liefern.

Der Bosch Power Pack 400 Wh Rahmenakku sorgt für Leistung und besticht unter anderem auch durch sein geringes Gewicht (2,5 kg). Optisch passt er sich beim 2018 BERGAMONT E-Horizon 6.0 perfekt an den Rahmen an und ist durch die Teilintegration ins Rohr nicht nur fast unsichtbar, sondern vor allem Gut vor äußeren Einflüssen geschützt.

Die Kommandozentrale am BERGAMONT E-Horizon 6.0 ist das Bosch Intuvia LCD-Display. Es versorgt Sie mit einem Überblick z.B. über Geschwindigkeit, Ladezustand des Akkus, Streckendistanz und den Fahrmodi. Davon stehen Ihnen insgesamt 5 zur Auswahl: ECO, TOUR, SPORT, TURBO und OFF bzw. die aktivierbare Schiebehilfe die Sie bis zu 5 km/h unterstützt. Der Intuvia Boardcomputer überzeugt mit einer kinderleichten Bedienung, guter Lesbarkeit bei allen Lichtverhältnissen (hinterleuchtetes Display), Praktikabilität (Alle Daten lassen sich übrigens auch vom E-Bike abgenommen weiter abrufen!) und hilfreichen Zusatztools. So gibt es am Display zum beispiel eine Micro-USB-Schnittstelle über die Sie Ihr Smartphone während der Fahrt laden können und das Display informiert Sie optional über anstehende Servicetermine! Außerdem ermöglicht die ergonomische Bedienbarkeit, dass Ihre Hände immer am Lenker bleiben können. Mit einer Schaltempfehlung können Sie den Akku schonen und die Reichweite erhöhen ? Das clevere Intuvia-Display sorgt dafür, dass Sie immer im richtigen Gang fahren!

Durchdachtes Rahmendesign

Auch das BERGAMONT E-Horizon 6.0 kommt 2018 im neuen Design. Schick, reduziert und modern können Sie ab sofort auf City-Tour gehen. Doch nicht nur die Optik wurde perfektioniert, sondern auch der E-Bike Rahmen. So ist dank der ergonomischen E-Bike-Komfort-Geometrie eine optimale Körperhaltung auf dem Elektrofahrrad garantiert. Dank neuster Technologien bei der Rahmenherstellung, können Sie sich auf einen extra starken und sicheren Trekkingrahmen verlassen!

Highlights

Neuer Wave-Rahmen mit moderner Geometrie und zeitgenössischem Design

Neue E-Trekking Geometrie mit optimierter Sitzposition

Neues Wave-Design mit optimierter Tiefeinsteiger-Geometrie

Neues Sicherheitskonzept: Disc brakes only!

BERGAMONT hat sich 2018 einem eigenen, neuen Sicherheitskonzept verschrieben, was vorsieht, dass ab sofort ausschließlich Scheibenbremsen an den neuen E-Bikes verbaut werden. Sicherheitstechnisch wird also nichts dem Zufall überlassen und somit ist auch das neue E-Horizon 6.0 mit hydraulischen Shimano Scheibenbremsen ausgestattet. Die Vorteile liegen auf der Hand: Bessere Bremsleistung bei Nässe, weniger Kraftaufwand beim Bremsen, Felgenverschleiß gehört der Vergangenheit an und die Bremsen sind erwiesenermaßen langlebiger und robuster. Alles richtig gemacht BERGAMONT!

Hochwertige Komponenten komplettieren die Ausstattung

Auch beim E-Horizon 6.0 von BERGAMONT werden keinerlei Abstriche in Punkto Qualität gemacht. Es wird auch bei den Trekking-Einsteigermodellen nur auf hochwertige Komponenten gesetzt und damit vor allem auf Sicherheit: Eine Rundum-Lichtanlage sorgt für Sichtbarkeit und Sicht bei Tag und Nacht, Schutzbleche, Gepäckträger und allroundfähige Schwalbe Energizer Plus Reifen komplettieren die StVO-Ausstattung. Und auch die Details hat die Hamburger Fahrradschmiede nicht vergessen: Wellgo-Pedale eignen sich perfekt für den City-und Trekkingeinsatz, sorgen für Halt bei jedem Tritt und ein Selly Royal Sattel begünstigt einen bequemen Sitzt auch auf längeren Touren.

Haben wir noch was vergessen zu erwähnen? Finden Sie es heraus auf dem neuen BERGAMONT E-Horizon 6.0 - Ahoi!

Das BERGAMONT E-Horizon 7.0 überzeugt in seiner Preis-Leistung und ist der perfekte Alltagsbegleiter alltägliche Fahrten.

Die Marke Bergamont

Vor vielen Jahren ist Bergamont angetreten, um leistungsfähige Bikes zu bauen. Alles sollte high sein: Optik, Design, Ausstattung, Leistung - nur eben nicht der Preis. Heute gehört Bergamont mit seinem Komplettprogramm zu den führenden Bike-Anbietern in Deutschland. Ob MTB Hardtail oder "Fully", also vollgefederte Mountainbikes, Fahrräder für Cross Country, Marathon, Cyclocross, Downhill, Rennrad oder auch Dirt & und Slopestyle. Modelle speziell für Damen sind genauso Teil des Angebotes wie Kinderräder für die Nachwuchstalente. Aber auch im E-Bike Segment hat Bergamont einen Platz eingenommen.

Bergamont Bikes sind für Menschen, die mehr erwarten. Bei Bergamont sind deswegen nach eigener Aussage Detail-Fetischisten mit Fingerspitzengefühl am Werk. Das Ergebnis sind Bikes mit einer ganz großen Harmonie in Sachen Design, Ausstattung, Materialien und Bauteilen. Regelmäßig überzeugen Bergamont Bikes anspruchsvolle Tester ebenso wie kritische Kunden. Das Herzstück eines jeden Rades ist und bleibt der Rahmen. Hier arbeitet Bergamont mit der Technischen Universität Hamburg-Harburg zusammen und berechnet in praxisnahen Computermodellen die Belastbarkeit der Rahmen für Betriebszustände wie hartes Bremsen oder extremes Springen. Fertige Prototypen werden am EFBE Institut für Prüftechnik intensiven Funktionstests auf statische und dynamische Dauerbelastung unterzogen. Bergamont Bikes werden unter persönlicher Kontrolle erfahrener Techniker gebaut. So erreicht man eine niedrige Fehlerquote und eine hohe Qualität.

Weil aber auch die beste Innovation nicht viel nutzt, wenn sie sich nicht dem Biker anpasst, finden die entscheidenden Tests nicht am Computer statt, sondern im echten Leben. Das garantiert, dass auch kleinste Detail sehr gut funktionieren. Zu diesem Zweck gibt es das Bergamont-Rennteam, eine kleine aber feine und bodenständige Truppe, die dafür sorgt, dass all die graue Theorie erfolgreich in die Praxis findet.

"1993 ging es ganz bescheiden als kleine Fahrrad-Werkstatt und Tochter-Unternehmen eines Fleischwarenhändlers hier am Schlachthof (Trendviertel Hamburgs, liebevoll "Schanze" genannt) mitten in Hamburg los. Wir sind immer noch hier – aber mittlerweile viel größer, wie man weiß. Vielleicht hat uns nicht nur der Spaß am Bike und deutsches Ingenieurtum, sondern auch die traditionell hanseatische Nähe zum Welthandel nach oben gespült. Durch beste Verbindungen nach Asien konnten professionelle Produktionspartner in China und Taiwan gewonnen werden, mit denen wir nun seit 20 Jahren eng zusammenarbeiten." So liest man es von Bergamont selbst.